B26, Ebertbrücke in Aschaffenburg

Ebertbrücke in Aschaffenburg

Vierstreifiger Ausbau mit Herstellung eines zweiten, zweistreifigen Brückenbauwerks.

Konstruktion:  Stahlverbundkonstruktion mit gevoutetem Kastenquerschnitt.
Stützweiten ca. 80 m / 138 m / 80 m. Die Montage der Mittelfelder erfolgte durch „Einschwimmen“.
Leistungen:  Objekt- und Tragwerksplanung: Entwurfsplanung, Ausschreibung, Dynamische Berechnung des Flusspfeilers auf Schiffsanprall, Prüfung und Wertung von Sondervorschlägen, örtliche Bauüberwachung

 

NBS Ebensfeld – Erfurt, Grümpentalbrücke

GrümpentalbrückeNeubau einer zweigleisigen Eisenbahnbrücke.

Konstruktion:  Das Spannbetonbauwerk mit einer Gesamtlänge von 1106 m überbrückt in ca. 70 m Höhe den Talraum mit einem 270 m weit gespannten Stahlbetonbogen.
Leistungen:  Bautechnische Prüfung der Ausführungsunterlagen für das Bauwerk sowie der Baubehelfe, baubegleitende Beratung

 

B469, Obernburg – B47 (Amorbach), Hangsicherung

Hangsicherung Errichtung einer ca. 400 m langen und bis zu ca. 10 m hohen Stützwand.

Konstruktion:  Im Fels rückverankerte Bohrpfahlwand mit Spitzbetonausfachungen sowie aufgesetztem Pfahlkopfbalken.
Leistungen:  Objekt- und Tragwerksplanung: Entwurfsplanung, Ausschreibung, örtliche Bauüberwachung, Bautechnische Prüfung

 

Europäische Wasserstraße Main, Ausbau des Vorhafens der Schleuse Limbach

Vorhafen der Schleuse LimbachLand- und Wasserseitige Ufersicherung des oberen Vorhafens der Schleuse Limbach.

Konstruktion:  Landseitige Kaimauer mit einer Gesamtlänge von ca. 315 m und einer Höhe bis zu ca. 6 m,
wasserseitige Kaimauer mit einer Gesamtlänge von ca. 235 m und einer Höhe bis zu ca. 6 m.
Leistungen:  Bautechnische Prüfung des Bauwerks und der Baubehelfe

 

 

Zum Seitenanfang